DänischDeutschEnglisch

KREUZDOMINANZ

Wenn Sie mit der Waffe in den Rechtsanschlag gehen und dem linken Auge als dominantes Auge zielen, dann nennt man das Kreuzdominanz. Dies gilt auch bei dominanter linker Hand und dominantem rechten Auge.

Wenn dabei die Linie des Laufes und Sehlinie nicht übereinstimmen (siehe Abbildung), und Sie nicht direkt dem Lauf entlang schauen, werden Sie oft Ihr Ziel verfehlen. Dieses Problem wird häufig durch folgende Maßnahmen gelöst: Schließen des dominanten Auges, Abdecken des dominanten Auges mit einem Stück Pappe oder sogar durch die Verwendung einer Brille wobei das dominante Auge mit Klebeband oder einem Marker abgedeckt wird.

Das Problem der Kreuzdominanz kann in den meisten Fällen durch die Verwendung von Wiley X Schutzbrillen "geheilt" werden. Die ballistischen Wiley X Brillen, die auch nach ANSI Z87.1-2010 und EN.166 zertifiziert sind, ermöglichen verbessertes räumliches Sehen von Objekten in ihrem Sichtfeld. Durch die Montage eines dunklen Glases vor dem dominanten Auge und unserem Light Rust Glas (Kontrastverstärkende Farbe) vor dem anderen Auge, wird die Dominanz in den meisten Fällen zu dem anderen Auge übergehen und das Problem mit der Kreuzdominanz dadurch gelöst.


Dies bietet die folgenden Vorteile:

  • Kein Problem mit der Kreuzdominanz mehr
  • 100% Augenschutz
  • 100% Distanzschätzung
  • 100% Sichtfeld
  • Geeignet für Korrektionsgläser


Das menschliche Gehirn kann nicht die zwei verschiedenen Farben und damit die beiden Farben (rauchgrau und leicht Rost) erlassen werden eins werden.


Weiße Linie, die Linie der Pistole. Rote Linie, die Sichtlinie. Als sich die beiden Linien nicht parallel der Schütze nicht treffen, was sein ist an dem Ziel.